Jahresrückblick: Die Unternehmens-Highlights aus dem Jahr 2022

RA Consulting schaut zurück auf ein Jahr voller neuartiger, spannender und zukunftsweisender Projekte in direkter Zusammenarbeit mit Kunden, Nutzern und Entwicklungsingenieuren. Investiert wurde besonders in neue Technologien und Produkte, um Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft der Automobilindustrie zu entwickeln.

Januar

Mit der Strategie 2025 gab CEO Armin Rupalla zusammen mit den Geschäftsführern und Bereichsleitern den Startschuss für einen großen Schritt in die Zukunft für RA Consulting. Mit „Excellence in automotive MCD services & tooling“ als angestrebtes Ziel, leitete die Geschäftsführung erste Vorbereitungen für eine geänderte Organisation innerhalb des Unternehmens ein, bereitete seine Führungskräfte auf die Weiterentwicklung vor und stärkte sie mit auf sie abgestimmten externen Coachings. Mit den einzelnen Bereichsleitungen wurden zahlreiche strategische Initiativen sowie Ziele für das Jahr 2022 formuliert und unterjährig verfolgt.

Februar

Unter der Leitung von Thomas Kotschenreuther startete das Forschungs- und Entwicklungsprojekt zur Real Drive Validation. In diesem Projekt mit dem Ziel, bis 2024 die Continuous Software Integration in der Kommunikation mit Fahrzeugen im Feld zu unterstützen, war RA Consulting besonders für die vereinheitlichte Datenaufbereitung zuständig. Das Projekt wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Bereich „Professional Services“ durchgeführt, der hierbei seine Expertise in Serverarchitekturen und Datenverarbeitung einbrachte.

März

Die Corona-Pandemie machte viele Umstellungen erforderlich, die zur Folge hatten, dass sich die Mitarbeiter weniger begegneten. Nach Beendigung der ursächlichen Maßnahmen aus der Politik entschied sich die Geschäftsleitung in Zusammenarbeit mit der personalverantwortlichen Hannah Rupalla für die Mitarbeiter ein Frühlingsfest auf dem Vorplatz der Unternehmensgebäude zu veranstalten. Neben Crêpes, Burger und Wraps konnten sich neue und langjährige Mitarbeiter am knisternden Lagerfeuer zusammenfinden und austauschen.

April

Im April veröffentlichte RA Consulting die speziell für OBD-Analysen entwickelte Software „XMLToExcel“. Im Jahr 2022 stand die Anwendung Kunden als Testversion zur Verfügung, um Marktakzeptanz und Kundenerfordernisse zu prüfen. Für die im Rahmen des Diagnose-Urgesteins DiagRA® D entwickelte Erweiterung zum organisierten Aufbereiten von OBD-Dateien, konnte ein Stand-Alone Werkzeug der Spitzenklasse geschaffen werden. Ab Januar 2023 wird dieses Produkt als Lizenz in der Vollversion verfügbar sein.

Mai

Das Produkt DiagRA® S der RA Consulting unterstützt unter anderem das Arbeiten im Homeoffice von Applikationsingenieuren und Steuergerätesoftwareentwickler. Durch das nun professionalisierte Diagnosesimulationskonzept (Software in the loop), dem weit fortgeschrittenen Reifegrad der Anwendung DiagRA® S und die dringende Nachfrage auf dem Markt, entschloßen sich der Projektleiter Dr. Alexander Karmazin und sein Team DiagRA® S ab Mai aus der mit ausgewählten Partnern initiierten Validierungsphase heraus am Markt zu positionieren. Seit September 2022 ist dieses Produkt als Lizenz in der Vollversion verfügbar.

Juni

Zur speziellen Branchenanforderung gehört ein sauber nachweisbares Konzept zum Umgang mit sicherheitsrelevanten Informationen. Im Juni konnte durch Geschäftsführer Stephan Meichle und IT-Team Leader Marcus Mikolaiczyk nach einem Audit und intensiver Vorbereitung erneut eine TISAX-Zertifizierung der RA Consulting erreicht werden.

Vertrieb und Produktentwicklungsteams nahmen in Stuttgart an der Testing Expo teil, bei der Produktneuheiten und zukunftsträchtige Business-Modelle unter dem Banner der Unternehmensallianz AETA mit dem Leitthema „Real Drive Validation“ vorgestellt wurden.

Juli

Im Juli führte RA Consulting – bedingt durch die anhaltende Corona-Lage – zum ersten Mal den RA User Day online durch. Ein gefragter Termin zum Erfahrungsaustausch an drei Tagen zum Thema Messen, Kalibrieren und Diagnose mit den Experten von RA Consulting. Außerdem konnten alle Teilnehmer in fünf spannenden Fachvorträgen Einblicke in Zukunftstechnologie und Produktneuerungen bei RA Consulting erhalten.

August

Unter Leitung von Ingo Besenfelder schlossen das DiagRA® X Viewer Pro Team im August die Entwicklungsarbeiten für das erste Release dieses Produktes ab. Im vierten Quartal 2022 bereitete das Entwicklungsteam in Zusammenarbeit mit dem Design Team Marketingmaterial vor, um das Produkt bei der richtigen Fokusgruppe vorzustellen. Seit September 2022 ist dieses Produkt als Lizenz in der Vollversion verfügbar.

September

Im September fand das SAE OBD Symposium in den USA statt. RA Consulting nutzte die Veranstaltung, um seine frisch von der CARB zertifizierte Anwendung „Silver Snap-Tool“ in den USA durch Mario Hoppe und Peter Stoß vorzustellen. RA Consulting konnte als in 2022 erstes und einziges zertifiziertes Unternehmen dieses Tool an LKW-Besitzer, Flotteneigner und Inspektionszentren verkaufen. Die Software wird die LKW-Flottenbetreiber dabei unterstützen, das in Kalifornien geplante alternative Einreichungsverfahren zum Periodic Smoke Inspection Program (PSIP, Title 13, California Code of Regulations (CCR), Section 2193(f)) und das Heavy Duty Inspection and Maintenance Program (HD I/M, Title 13, CCR, Section 2196.3(a)(3)) durchzuführen.

Oktober

Das Team um Thomas Kotschenreuther stellte erfolgreich die Meilensteinpräsentation unter Teilnahme des Projektträgers für das Projekt „KIsSME“ vor. Dabei ging es um eine echtzeitnahe Onboard-Erkennung von kritischen Szenarien und die effiziente Erfassung von Szenario- beschreibenden Daten bei z.B. der Erprobung hochautomatisierter Fahrzeuge. Das Erkennen und die Klassifikation der Kritikalität sollte durch lernfähige KI-Algorithmen ermöglicht werden.

Im Oktober erhielt RA Consulting außerdem von der Stadt Bruchsal die Auszeichnung als familienfreundliches Unternehmen, wodurch die familiäre Kultur im Hinblick auf die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen hervorgehoben wurde.

November

Ein wichtiges Ziel, welches RA Consulting sich Anfang des Jahres gesetzt hatte, war die eigene Auftragslage weiter auszubauen und folgerichtig auch das Personal zu erweitern, um auch weiterhin seinen Kunden die bekannte Qualität der Produkte und Software zu sichern. So konnte trotz der allgemein herausfordernden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lage das Unternehmenswachstum am Standort Deutschland bis zum Jahresende auf über 70 Mitarbeiter fortgesetzt werden – so durfte RA Consulting im Jahr 2022 in Summe acht neue Mitarbeiter begrüßen.

Dezember

Die RA Consulting blickt auf ein erfolgreiches Jahr mit neuen strategischen Entwicklungen, Produktneuerungen und erfolgreichen Projektabschlüssen zurück. Im Dezember wurden mehrjährige Verträge mit wichtigen Großkunden zum Abschluss gebracht. Im Bereich Professional Services konnten 2022 verstärkt Verbesserungen an den Leistungsprozessen umgesetzt und damit stabile Umsätze sichergestellt werden. Mit jungen und hochqualifizierten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen konnte sich der Bereich erfolgreich verstärken und offene Stellen besetzen.

Bei der Weihnachtsfeier wurden die Mitarbeiter der RA Consulting über die wirtschaftliche Entwicklung des vergangenen Jahres sowie die Planungen für 2023 und folgende informiert. Die Gesellschafter und die Unternehmensführung bedankten sich bei den Mitarbeitern für ihr großes Engagement im Jahr 2022 und Armin Rupalla durfte eine Sonderzahlung für alle Mitarbeiter ankündigen.

RA Consulting wünscht Ihnen ein frohes Weihnachtsfest sowie einen friedvollen Übergang in das neue Jahr 2023!🎅🌠

© RA Consulting GmbH, 2023    USt.-Ident.-Nr.: DE143081464    HRB: 231127 ASAMAETAElektromobilität Süde-West
RA Consulting GmbH